unsere AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
 Ursula Gumnitz, Biberacherstr. 36 89075 Ulm, nachfolgend UNIKATÖS genannt
    Email: unikatoes@t-online.de


 1. Geltungsbereich

    Diese allgemeinen Geschäftsbeziehungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen UNIKATÖS und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.
    Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt UNIKATÖS nicht an, es sei denn, UNIKATÖS hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
    Mit der Erteilung eines Auftrags gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrem vollen Umfang von dem Auftraggeber als anerkannt.

2. Angebot und Vertragsabschluss

    Die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Angebot dar, dass UNIKATÖS innerhalb von 4 Arbeitstagen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen kann. Vorher abgegebene Angebote sind freibleibend.

 3. Preise und Zahlungsbedingungen

    Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.
    Es gelten die in der Auftragsbestätigung genannten Preise.
    Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Vorkasse.

4. Lieferung

    Die bestellte Ware wird an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse von UNIKATÖS  schnellstmöglich ausgeliefert.
    Die Lieferung erfolgt ausschließlich nach Deutschland.
    Die Lieferfrist beträgt nach Zahlungseingang ca. 2- 3 Wochen.
    Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.
    Die Lieferfrist kann sich verlängern, wenn der Kunde etwaige Mitwirkungspflichten nicht erfüllt.
   

5. Widerrufsrecht

    Ein Widerrufsrecht besteht nicht, da die Waren nach Kundenspezifikation angefertigt werden.

6. Haftung für Mängel

    Wir haften bei Vorliegen eines Mangels nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit sich aus dem Nachfolgenden keine Einschränkungen ergeben.
    Der Kunde hat offensichtliche Mängel uns gegenüber innerhalb von zwei Wochen nach Auftreten des Mangels schriftlich anzuzeigen. Erfolgt die Anzeige nicht innerhalb der vorgenannten Frist, erlöschen die Gewährleistungsrechte.
    Das gilt nicht, wenn wir den Mangel arglistig verschwiegen haben oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben.
    Solange der Käufer UNIKATÖS nicht Gelegenheit gibt, sich von dem Mangel zu überzeugen, er insbesondere auf Verlangen die beanstandete Ware nicht zur Verfügung stellt, kann er sich auf Mängel der Ware nicht berufen.
    Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde durch uns nicht.

7. Haftung für Schäden

    Haftung wird nur bei einem ordnungs- und bestimmungsgemäßen Gebrauch der erworbenen Artikel im Rahmen der nachfolgenden Ausführungen übernommen.
    Unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden, Ansprüchen wegen der Verletzung von Kardinalpflichten und Ersatz von Verzugschäden. Insoweit haften wir für jeden Grad des Verschuldens.
    Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Kunden beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruches. Unsere Hundehalsbänder haben den Status eines Schmuckhalsbandes

 8. Datenschutz

    Alle persönlichen Daten werden vertraulich gem. Bundesdatenschutzgesetz behandelt. Es werden nur die für die Geschäftsabwicklung notwendige Daten gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an verbundene Unternehmen (Spediteure etc.) weitergegeben.
    Ihre Daten werden nicht an Dritte zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und zu ähnlichen Zwecken weitergegeben.

9. Form von Erklärungen

    Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Kunde gegenüber mir abzugeben hat, bedürfen der Schriftform.

10. Erfüllungsort – Rechtswahl – Gerichtsstand

    Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort unser Geschäftssitz.
    Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

11. Änderungen & Sonstiges

    Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen behalten wir uns vor. Gültig ist nur die aktuelle Version.
    Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Unwirksame oder fehlende Klauseln sind durch wirksame Klauseln zu ersetzen, die dem gewollten Zweck am nächsten kommen.